Start » Wer war das? » Garten » Trittsiegel und Fährten » Steinmarder

Schäden - Trittsiegel und Fährten

Bei deutlichen Abdrücken sind alle 5 Zehen des Steinmarders und die Krallen erkennbar. Die Ballen sind meist recht deutlich zu sehen. Außer den Zehenballen findet man auch halbkreisförmig angeordnete Zwischenballen und am Vorderfuß einen runden Handwurzelballen am Außenrand des Fußes. Die Vorderfußspur des Steinmarders ist in etwa 3,5 cm lang und 3,2 cm breit. Die Hinterfußspur ist mit ca. 4 cm etwas länger, dafür jedoch ein paar Millimeter schmaler. Meistens bewegt sich der Steinmarder in Sprüngen fort, sodass die einzelnen Pfotenabdrücke sehr eng zusammenstehen oder sich sogar überlagern. [1]

  • Hinterfuß Steinmarder  » Click to zoom ->

    Hinterfuß Steinmarder

  • Vorderfuß Steinmarder  » Click to zoom ->

    Vorderfuß Steinmarder

© 2018 Professur für Wildtierökologie und Wildtiermanagement, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.

www.wildlife.uni-freiburg.de

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.