Start » Tierarten » Säugetiere » Wildkaninchen » Nachbarschaft

Steckbrief Wildkaninchen

Wildkaninchen

Mensch und Wildkaninchen

Im Allgemeinen werden Wildkaninchen toleriert und von Kindern als niedliche "Osterhasen" angesehen. Man kann ihnen sowohl nachts als auch tagsüber unter anderem in Parks, auf Friedhöfen, Flughäfen oder Campingplätzen begegnen.

Schäden an kleinen Grundstücken und in Gärten sind eher selten, da sich die Kaninchen schnell gestört fühlen, wenn der Garten ständig von Mensch und Haustier genutzt wird. [3] Auf leeren oder ungenutzten Grundstücksteilen hingegen kann es zur Anlage eines Baues kommen, wenn Futter vorhanden und der Boden ausreichend locker ist.

  • Wildkaninchen in einem Stadt-Park  » Click to zoom ->

    Wildkaninchen in einem Stadt-Park

  • Kaninchenbau an einem Haus  » Click to zoom ->

    Kaninchenbau an einem Haus

  • Grabspuren an einem Zaun  » Click to zoom ->

    Grabspuren an einem Zaun

© 2018 Professur für Wildtierökologie und Wildtiermanagement, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.

www.wildlife.uni-freiburg.de

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Wildkaninchen, Baden-Württemberg, Nachbarschaft, Konflikte