Start » Tierarten » Vögel » Schleiereule » Tipps

Steckbrief Schleiereule

Schleiereule

Tipps

 

Am besten kann man im Frühjahr zur Balzzeit Schleiereulen feststellen. Schleiereulen sind dämmerungs- und nachtaktiv. Tagsüber sind sie nur zu sehen, wenn es zu einer Nahrungsknappheit kommt bzw. Junge zu versorgen sind und viel Nahrung herangeschafft werden muss. Häufig ist die Anwesenheit von Eulen nur durch den Nachweis von Mauserfedern oder Gewöllen festzustellen. Eulen wechseln ihr Federkleid einmal im Jahr in den Sommermonaten. [3]

Verletzte oder hilflose Schleiereule gefunden? Infos in der Rubrik Häufige Fragen.

  • Schleiereulennistkasten  » Click to zoom ->

    Schleiereulennistkasten

© 2018 Professur für Wildtierökologie und Wildtiermanagement, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.

www.wildlife.uni-freiburg.de

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Schleiereule, Baden-Württemberg, Stadt, Nachbarschaft, Konflikt, Tipps