Start » Tierarten » Vögel » Stockente » Tipps

Steckbrief Stockente

Stockente

Tipps

 

Möchte man vermeiden, dass sich ein Entenweibchen den eigenen Balkon als Nistplatz auserwählt, kann man dies nur zu Beginn der Nistplatzsuche erreichen. Hat sich die Ente bereits eingenistet, kann man nicht mehr viel dagegen tun. Nun kann man nur noch helfen, den Küken den Weg zum Wasser zu erleichtern. Nach dem Schlupf nämlich lockt die Entenmutter die Jungen aus dem Nest und in Richtung Wasser. Eine Balkonbrüstung oder ein Balkonkasten stellen Hindernisse dar, die durch ein schräg angebrachtes Brett überwunden werden können. Eine weitere Möglichkeit ist es, die Küken in einem Korb abzuseilen, sodass sie der Mutter folgen können. Sollten sich auf dem Weg zum nächsten Gewässer weitere Hindernisse wie stark befahrene Straßen oder Baugruben befinden, ist es nötig, die gesamte Entenfamilie einzufangen und zu einem größeren Gewässer mit viel Ufervegetation zu bringen. [7] Hilfe und Rat erhalten Sie bei örtlichen Vogelpflegestationen oder Wildhütern.
© 2018 Professur für Wildtierökologie und Wildtiermanagement, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.

www.wildlife.uni-freiburg.de

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Stockente, Baden-Württemberg, Stadt, Nachbarschaft, Konflikt, Topps