Start » Tierarten » Vögel » Waldohreule » Steckbrief

Steckbrief Waldohreule

Waldohreule

Die Waldohreule ist etwas kleiner und schlanker als der Waldkauz. Kennzeichnend sind ihre Federohren, die der Waldkauz nicht hat. Die Augenfarbe ist orangegelb und auffällig, die Eule wirkt damit wie ein kleiner Uhu.

 

Steckbrief

 

Lateinischer Name: Asio otus
Klasse: Vögel

Ordnung: Eulen
Familie: Eigentliche Eulen
Größe: 36 cm
Flügelspannweite: 95 cm 

Gewicht: Männchen 250g, Weibchen 300 g
Lebenserwartung: max. 28 Jahre (Ringfunde)
Nahrung: Nagetiere und Kleinvögel, manchmal Insekten
Verbreitung: gesamte Holarktis  
Lebensraum: offene Kulturlandschaft, Wälder incl. Freiflächen, Randbereich von Städten, Stadtparks, Friedhöfe, Hochgebirge 

Natürliche Feinde: Habicht und Mäusebussard, Uhu, Marder
Feinde in der Stadt: Straßen- und Bahnverkehr, Fensterscheiben, Brutbaumfällung, Störungen durch Menschen
Geschlechtsreife: im 1. Lebensjahr 

Paarungszeit: Februar-April [1]

 

Hier können Sie sich Rufe der Waldohreule anhören:

 

Autor: Frommolt, Karl- Heinz/ Tierstimmenarchiv Berlin

 

Größenvergleich zur menschlichen Hand:

 

Waldohreule Größenvergleich Frank Seifert

 

Foto: © Frank Seifert

 

Waldohreulen kommen in zwei verschiedenen Farbmorphen vor, wobei die Morphe rechts deutlich häufiger ist [2]:

 

waldohreule farbmorphen Sylvia Urbaniak

 

Farbmorphen  Foto: © Sylvia Urbaniak

 

Verbreitung in Baden- Württemberg

 

In den Jahren 2005- 2009 lag der Brutbestand der Waldohreule in Baden- Württemberg bei 1700 bis 3800 Brutpaaren. [3]

 

© 2018 Professur für Wildtierökologie und Wildtiermanagement, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.

www.wildlife.uni-freiburg.de

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Waldohreule, Baden-Württemberg, Stadt, Steckbrief