Schäden - Fraßspuren

Rehe fressen besonders im Winter die Knospen und Triebe verschiedener Bäume und Sträucher. In Gärten werden mit Vorliebe Rosenknospen gefressen. Bei Schneelage kann man Scharrspuren entdecken, wenn die Tiere mit ihren Hufen den Schnee beiseite schieben, um an darunter gelegenes Grün zu gelangen. [1]

© 2018 Professur für Wildtierökologie und Wildtiermanagement, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.

www.wildlife.uni-freiburg.de