Start » Tierarten » Säugetiere » Dachs » Krankheiten

Steckbrief Dachs

Dachs

Krankheiten

Dachse können von einer Vielzahl von Parasiten befallen sein, die für den Menschen meist jedoch von geringerer Bedeutung sind [3]. Früher wurden sie oft als Überträger der Tollwut registriert - vermutlich durch den engen Kontakt zu Füchsen, die häufig die Dachsbauten als Versteck mit-nutzen. Seit der Auslegung von Impf-Ködern für Füchse ist die Tollwut jedoch auch beim Dachs zurück gegangen [3].

Die häufigste Todesursache des Dachses, der bei uns keine natürlichen Feinde mehr hat, sind Verkehrsunfälle. Die Jagd steht in Deutschland nur an zweiter Stelle, an dritter Stelle sind Auseinandersetzungen mit Artgenossen und darauf folgt die Altersschwäche [3].

Im Zuge des aktuellen Staupegeschehens sind auch zahlreiche Dachse an dieser Viruserkrankung erkrankt oder verendet.

© 2018 Professur für Wildtierökologie und Wildtiermanagement, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.

www.wildlife.uni-freiburg.de

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Dachs, Baden-Württemberg, Krankheiten