Start » Tierarten » Säugetiere » Feldhase » Steckbrief

Steckbrief Feldhase

Feldhase

Steckbrief

 

Lateinischer Name: Lepus europaeus
Klasse: Säugetiere
Ordnung: Hasentiere
Größe: Kopf- Rumpf- Länge zwischen 45 und 70 cm
Gewicht: ca. 4 kg
Lebenserwartung: 5 bis 6 Jahre (selten auch über 12 Jahre)
Nahrung: Gräser und Kräuter aber auch Kulturpflanzen (rein vegetarisch).
Verbreitung: Eurasien (durch den Meschen wurde der Feldhase auch in Nord- und Südamerika und Ozeanien angesiedelt).
Lebensraum: Offene Landschaften
Natürliche Feinde: Alle Raubsäuger und größeren Greifvögel. Hauptfeind ist der Rotfuchs
Feinde im Siedlungsraum: Hunde, Verkehrsunfälle, Vergiftungen
Paarungszeit: Die Fortpflanzungsperiode wird nur im Herbst für wenige Monate unterbrochen
Geschlechtsreife: Ab einem Alter von etwa 5 Monaten
Schutzstatus in BW: jagdbare Tierart nach JWMG

 

Häufig wird der Feldhase mit dem Wildkaninchen verwechselt. Das Wildkaninchen ist allerdings deutlich kleiner als der Feldhase, hat kürzere Löffel und kürzere Hinterbeine.

 

Größenvergleich Feldhase und Mülltonne (240 Liter):
 

Haben Sie einen Feldhasen gesehen? Melden Sie Ihre Beobachtung auf Wilde Nachbarn Baden- Württemberg.

 

Verbreitung in Baden-Württemberg

Der Feldhase ist in ganz Baden-Württemberg vertreten. Mittlerweile ist der Feldhase auch innerhalb von Siedlungen anzutreffen. So gibt es im Rosensteinpark mitten in Stuttgart eine Feldhasenpopulation [1].

 

  • Feldhase am Wegrand  » Click to zoom ->

    Feldhase am Wegrand

  • Junge Feldhasen  » Click to zoom ->

    Junge Feldhasen

  • Spuren im Schnee  » Click to zoom ->

    Spuren im Schnee

  • Kot  » Click to zoom ->

    Kot

© 2018 Professur für Wildtierökologie und Wildtiermanagement, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.

www.wildlife.uni-freiburg.de

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Feldhase, Baden-Württemberg, Stadt