Start » Tierarten » Säugetiere » Reh » Nachbarschaft

Steckbrief Reh

Reh

Mensch und Reh

Die Rehe leben vor allem in den Randbereichen von Städten, denn hier finden Sie in den Übergängen zum Wald guten Unterschlupf um von dort zur Nahrungssuche in die Grünbereiche der Stadt vorzudringen. Obwohl Rehe eigentlich tagaktiv sind, haben sie sich an die Tageszeiten der Menschen angepasst und bewegen sich daher vornehmlich in der Dämmerung [3].

Viele Menschen freuen sich über den Anblick eines Rehs in ihrem näheren Umfeld und beobachten die Tiere gern. An einigen Stellen verursachen Rehe jedoch auch Schäden, wie zum Beispiel an Ziersträuchern und Blumen in Gemüsegärten oder auf Friedhöfen, wenn sie dort regelmäßig zum Fressen auftauchen [5],[6]. Dies ist für die betroffenen Personen natürlich ärgerlich, auch wenn sich die ökonomischen Schäden meist im Rahmen halten [3]. Dagegen sind die Schäden durch Verkehrsunfälle mit Rehen deutlich gravierender [7]. Dort wo eine hohe Anzahl von Rehen lebt, sind diese auch häufiger in Unfälle verwickelt [4].

--> Tipps zum Umgang mit Rehen finden Sie hier

  • Gartenrehe  » Click to zoom ->

    Gartenrehe

  • Rehe an der Terasse  » Click to zoom ->

    Rehe an der Terasse

© 2018 Professur für Wildtierökologie und Wildtiermanagement, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.

www.wildlife.uni-freiburg.de

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Reh, Baden-Württemberg, Stadt, Nachbarschaft, Konflikte