Steckbrief Siebenschläfer

Siebenschläfer

Mensch und Siebenschläfer

 

Während des Sommers nisten sich die kleinen Nager gerne in Dachböden ein und können nachts einen ziemlichen Lärm veranstalten. Das Poltern und Gequieke lässt manch einen vielleicht sogar einen Einbrecher im Haus vermuten. Es kann auch passieren, dass sie Isolationsmaterial und Holz benagen oder sich an herumstehen Nahrungsmitteln bedienen. Was Sie tun können, wenn sich ein Siebenschläfer bei Ihnen einquartiert hat oder was Sie für den Schutz dieses Nachbarn tun können, erfahren Sie unten auf dieser Seite.
© 2018 Professur für Wildtierökologie und Wildtiermanagement, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.

www.wildlife.uni-freiburg.de

Siebenschläfer, Baden-Württemberg, Nachbarschaft, Konflikte