Start » Tierarten » Säugetiere » Steinmarder » Tipps

Steckbrief Steinmarder

Steinmarder

Tipps für eine entspannte Nachbarschaft

 

Durch das Zusammenleben von Menschen und Mardern in Siedlungsgebieten kommt es an einigen Stellen zu Konflikten, die jedoch durch gewisse Maßnahmen vermeidbar bzw. vorbeugbar sind.

In Ratgebern zum Umgang mit Steinmardern auf Dachböden werden verschiedene Vergrämungsmaßnahmen diskutiert. Ein Ziel dabei ist es, dem Marder den Aufenthalt in seinem Tagesversteck so unangenehm wie möglich zu gestalten, ihn also durch Musik und lautes Gepolter während des Tages zu stören [7]. Diese Maßnahmen sind jedoch nicht dauerhaft wirkungsvoll, da Marder sehr lernfähig sind. Langfristig sollte also insgesamt dafür gesorgt werden, dass alle Zugänge zum Dachboden gut verschlossen werden – natürlich zu einem Zeitpunkt wenn der Marder sich nicht darin aufhält und vor allen Dingen nicht während der Jungenaufzucht zwischen März und Juni [2]. Dies kann sehr aufwendig sein, ist jedoch unerlässlich, wenn man Schäden vermeiden möchte. Das Fangen oder Töten von Mardern ist in diesem Fall nicht sinnvoll, da das frei gewordene Revier über Kurz oder Lang von einem neuen Marder übernommen wird, der womöglich die gleichen Verstecke nutzt [2], [3].

Dies gilt auch für den Umgang mit „Automardern“. Vergrämungsmaßnahmen wie Geruchsprays oder Ultraschallgeräte in Autos werden auf Dauer von den Mardern als ungefährlich angesehen und ignoriert. Dauerhaft wirken nur direkte Maßnahmen wie die Ummantelung von Kabeln und Schläuchen oder Sicherungssysteme, die den Tieren beim Einstieg in das Auto einen leichten Stromschlag versetzen [3]. Dies ist aber sehr teuer. An mehreren Stellen wird in der Literatur daher empfohlen, einen Maschendraht unter das parkende Auto zu legen, der sich bewegt, wenn der Marder darauf tritt und ihn dadurch vertreibt [2], [3], [7]. In jedem Fall sollte ein einmal betroffenes Auto einer gründlichen Motorwäsche unterzogen werden, um die Duftmarken zu beseitigen, die möglicherweise erneuter Grund für einen Schaden sein könnten [2].

 

  • Steinmarder am Auto  » Click to zoom ->

    Steinmarder am Auto

  • Steinmarder in der Falle  » Click to zoom ->

    Steinmarder in der Falle

© 2018 Professur für Wildtierökologie und Wildtiermanagement, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.

www.wildlife.uni-freiburg.de

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Steinmarder, Baden-Württemberg, Nachbarschaft, Konflikte