Start » Tierarten » Vögel » Wanderfalke » Biologie

Steckbrief Wanderfalke

Wanderfalke

Lebensraum Land - Lebensraum Stadt

 

Wanderfalken kommen in fast allen Lebensräumen vor. Der Greifvogel benötigt ein entsprechendes Beutevogelvorkommen und Brutplätze. In der Stadt kommt der Wanderfalke auf den höchsten Gebäuden wie Kirchtürmen, Wassertürmen oder Hochhäusern vor und nutzt diese als Brutplatzmöglichkeit.

 

Nahrung

 

Der Wanderfalke ist ein ausgesprochener Luftraumjäger und erbeutet fast ausschließlich Vögel. Dabei stellen Tauben, Drosseln und Stare einen bedeutenden Anteil der Beutetiere dar. Auch Limikolen, Wasservögel, Mauersegler oder Fledermäuse werden erbeutet.

 

Fortpflanzung und Aufzucht der Jungen

 

Ein Wanderfalkenpaar bleibt lebenslang zusammen. Der Wanderfalke baut kein eigenes Nest, sondern nutzt Plattformen, Felsvorsprünge oder angebotene Nistkästen an entsprechend hohen Gebäuden. Je nach Region kann der Wanderfalke Vogelnester anderer Greifvögel oder von Rabenvögel beziehen. Bei fehlenden Brutmöglichkeiten ist es in einigen Fällen schon zu Bodenbruten gekommen.

Die Balz findet im Februar/ März statt und es wird einmal im Jahr gebrütet. Meist werden Mitte März 2 bis 4 braun gesprenkelte Eier gelegt. Die Brutdauer beträgt 32 Tage, die geschlüpften Jungen bleiben etwa 35 bis 42 Tage am Brutplatz. Nach dem Ausfliegen werden die Jungen noch mehrere Wochen mit Futter versorgt. Sie erlernen von ihren Eltern die überlebensnotwendigen Flugfertigkeiten und Jagdstrategien zunächst auf spielerische Weise.

 

Soziale Strukturen

 

Wanderfalken sind außerhalb der Paarungszeit Einzelgänger. Während der Paarungszeit wird das Brutrevier gegen Artgenossen verteidigt.

  • Flugbild  » Click to zoom ->

    Flugbild

  • Altvogel  » Click to zoom ->

    Altvogel

  • Ei  » Click to zoom ->

    Ei

  • Handschwingenfedern  » Click to zoom ->

    Handschwingenfedern

  • Nestling  » Click to zoom ->

    Nestling

© 2018 Professur für Wildtierökologie und Wildtiermanagement, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.

www.wildlife.uni-freiburg.de

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Wanderfalke, Baden-Württemberg, Stadt, Biologie, Lebensraum